GSB 7.0 Standardlösung

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen der Zwischenspeicherung bei Bestell- oder Anmeldevorgängen. Nicht erfasst werden Daten wie Nutzungshäufigkeit oder Verhaltensweisen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Datenschutz.

OK

#AUGENBLICKWINKEL360

Ein Virtual Reality Projekt der
Bundesanstalt für Straßenwesen

Erleben Sie Konfliktsituationen zwischen Pkw- und Radfahrenden hautnah.


Um typische Konfliktsituationen im Straßenverkehr zu erleben, bedarf es keiner riskanten Fahrt in die Innenstadt. Virtual Reality (VR) generiert sie Ihnen. Erleben Sie heikle Situationen aus der Sicht von Pkw- und Radfahrenden in virtuellen Welten, in denen es keine realen Konsequenzen gibt - außer für den individuellen Lernerfolg.


Wie es funktioniert

Die Virtual-Reality-Anwendung #AUGENBLICKWINKEL360 unterstützt alle Interessierten dabei, den Verkehr aus den Augen des anderen Verkehrsteilnehmenden zu betrachten und sensibilisiert für gegenseitige Rücksichtnahme. Dazu wurden in Köln und Umgebung 13 Konflikt- und Gefahrensituationen zwischen Pkw- und Radfahrenden gedreht, welche in der 360-Grad-Rundumsicht zur Verfügung stehen.

Über unseren YouTube Account gelangen Sie schnell zu allen verfügbaren VR-Videos und weiteren spannenden Themen rund um das Thema Verkehrssicherheit.

Das Bild zeit ein Icon eines Head-Mounted Display (HMD). Dabei handelt es sich um ein visuelles Ausgabegerät, das man auf dem Kopf trägt.

Um das volle VR-Erlebnis zu bekommen, empfehlen wir die Nutzung einer computerbasierten VR-Brille, wie der Pico Neo 2 (alle gedrehten VR-Videos wurden für dieses Brillenmodell optimiert). Generell ist jedes VR-Brillenmodell für die Wiedergabe geeignet. Sie möchten die VR-Anwendung für Ihren Unterricht oder Ihre Präventionsarbeit nutzen und dazu auf Ihr eignes Gerät bringen? Kein Problem! Nehmen Sie für die Nutzung der kompletten Anwendung Kontakt zu uns auf.

Bei Bedarf können Sie die Videos auch über die YouTube App auf Ihrem Smartphone unter „augenblickwinkel360“ abrufen. Nutzen Sie für die Rundumsicht den kostengünstigen VR-Brillenersatz aus Karton (Cardboard) oder Hardplastik.

Wie viele Videos es gibt

Klicken Sie auf den Titel oder das Bild der jeweiligen Themenbox, um das Video zu starten.

Das Bild zeigt einen Lkw beim Abbiegen, während sich bereits ein Fahrradfahrer auf der Straße befindet

Toter Winkel

Lkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Toter Winkel beim Abbiegen".

Das Bild zeigt ein Auto, dass gerade eine Ausfahrt verlässt, während ein Fahrrad von Seite angefahren kommt

Ausfahrt

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Blockieren von Radwegen".

Das Bild zeigt ein Auto, dass sehr nah vor einem Fahrradfahrer zum halten kommt

Spätes Bremsen

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Scharfes Abbremsen an Kreuzungen".

Das Bild zeigt ein, das einem in beide Richtungen befahrbahren Radweg steht

Zwei-Richtungs-Radweg

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Übersehen von Radfahrenden aus zwei Richtungen".

Das Bild zeigt zwei Radfahrende, die hintereinander fahren

Abstand

Rad – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Überholen mit geringem Abstand (Rad)".

Das Bild zeigt zwei Radfahrende, die sich auf der gleichen Spur begegnen

Geisterfahrer

Rad – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Fahren in verkehrter Richtung".

Das Bild zeigt ein Fahrrad ohne Beleuchtung

Sichtbarkeit

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Fehlende Beleuchtung bei Dunkelheit".

Das Bild zeigt eine Radfahrerin, der ein Auto entgegenkommt

Gegenverkehr

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Begegnung mit geringem Abstand".

Das Bild zeigt einen Pkw beim Abbiegen, während sich bereits ein Fahrradfahrer auf der Straße befindet

Ausbremsen

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Ausbremsen von überholten Radfahrenden".

Das Bild zeigt einen Fahrradfahrer auf einem Fahrradweg, der auf eine plötzlich geöffnete Autofür zufährt.

Dooring

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Unachtsames Türöffnen".

Das Bild zeigt zwei Fahrradfahrer, die von einem Auto überholt werden.

Überholen

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Geringer Abstand beim Überholen (Pkw)".

Das Bild zeigt einen Fahrradfahrer, der von einem abbiegenden Auto bedrängt wird.

Abbiegen

Pkw – Rad
Perspektivwechsel zum Thema "Abbiegen ohne Schulterblick".

Was unsere Nutzerinnen und Nutzer denken

Unsere wichtigsten Erkenntnisse finden Sie hier zusammengefasst.

Um die Akzeptanz des Mediums VR zu testen und die intuitive Bedienung der Software zu überprüfen, baten wir 127 Nutzerinnen und Nutzer um ihre Einschätzung. Hier finden Sie die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt:

Schwindel und Übelkeit sind immer wieder ein Thema bei der Nutzung von VR. Vor diesem Hintergrund sind alle #AUGENBLICKWINKEL360-Videos unter dem Gesichtspunkt konzipiert und produziert worden, um das Phänomen der sogenannten Motion-Sickness zu minimieren.

Wir bleiben weiter am Ball und ermitteln auch in Zukunft weitere Informationen für die Optimierung unseres Angebots.

...der Befragten gefiel die VR-Anwendung sehr gut bis gut.

92%

...bewerteten die Realitätsnähe der Darstellung über die VR-Brille als sehr gut bis gut.

90%

...der Befragten empfanden den Perspektivwechsel als sehr gut bis gut verständlich.

89%

Das Bild zeigt Dr. Ingo Koßmann

"Mit Virtual Reality ist es uns möglich in der Verkehrserziehung ganz neue Wege zu gehen! Das Potenzial, welches diese Lehr-, Lernmethode bietet, ist sehr vielsprechend."

Dr. Ingo Koßmann

Leiter der Abteilung "Verhalten und Sicherheit im Verkehr

Das Bild zeigt Kristin Nickel

"Der Erfolg von Virtual Reality hängt nicht nur von der technischen Verfügbarkeit ab, sondern auch von der Didaktik, die wir mit wissenschaftlichen Ergebnissen zu untermauern versuchen."

Kristin Nickel

Referat Sicherheitskonzeptionen, Sicherheitskommunikation,
Projektleiterin #AUGENBLICKWINKEL360

Wie die Videos verwendet werden können

Es gibt viele Möglichkeiten, um die #AUGENBLICKWINKEL360 Videos einzusetzen.
Hier finden Sie einige Beispiele und Material für Ihre Veranstaltung.“

Das Bild zeigt mehrere Schüler mit VR-Brillen
1

In der Schule

Um bei der Verkehrserziehung zu punkten, bedarf es manchmal neuer Unterrichtsmethoden. Für eine optimale Einbindung der VR-Videos in den Unterricht eignen sich besonders ein Blended Learning Konzept und das Flipped Classroom Prinzip. Für den Überblick der Lehrkraft sorgt eine Tablet-Schnittstelle mit Analysetool.

2

In der Fahrschule

Was kann verständlicher sein als die Verkehrsregeln, die gepaukt werden müssen, auch mal zu erleben?! Besonders in Fahrschulen können die 360°-Videos wahre Augenöffner werden, sodass nichts mehr vergessen wird.

3

In der Präventionsarbeit

Auch bei der Präventionsarbeit kommen unsere Videos zum Einsatz. Speziell an Verkehrssicherheitstagen oder bei der Arbeit mit Zielgruppenprogrammen bieten die 360°-Videos einen großen Mehrwert und legen die Basis für viele Diskussionseinstiege in der Aufklärungsarbeit.

FOLGEN SIE UNS AUF INSTAGRAM!

Schicken Sie uns ein paar Zeilen

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

* Pflichtangabe